top of page
Phase
Bereich
Ziel

Ideen finden

Meeting

Käufe, Anmeldungen steigern mit growth-hacking

Quelle

Das große Handbuch Digitale Transformaion 222 Methoden und Instrumente, Benno van Aerssen

Growth-Hacking

Beschreibung
Growth Hacking ist eine Strategie, die insbesondere von Start-ups angewendet wird, um das Wachstum ihres Unternehmens zu fördern.

Dieses Vorgehen, populär gemacht von Sean Ellis und angewendet von Unternehmen wie Dropbox und Eventbrite, zielt darauf ab, die Viralität von Produkten und Dienstleistungen zu steigern.


Es umfasst Akquisition, Aktivierung, Bindung, Monetarisierung und Weiterempfehlung als Ziele für Kundengewinnung und -bindung. Growth Hacks werden oft bei begrenzten Ressourcen eingesetzt, insbesondere für die Veröffentlichung oder Prüfung des Minimum Viable Products (MVP). Typische Ansätze umfassen Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing und Websiteanalyse. Hackers im Team nutzen kleine Tricks, um das Unternehmenswachstum zu steigern.


Bekannte Beispiele:

  • "Hotmail-Satz" von 1998, der jeder versendeten E-Mail automatisch hinzugefügt wurde: "Diese E-Mail wurde mit Hotmail versandt". Holen Sie sich jetzt gratis Ihr E-Mail Konto." Dieser simple Growth Hack verhalf Hotmail in kurzer Zeit zu 11 Millionen neuen Accounts.

  • Dropbox: User erhalten für die Weiterempfehlung des Services zusätzlichen kostenlosen freien Speicherplatz. Dadurch ist die Zahl der User innerhalb von 15 Monaten von 100.000 auf 4 Millionen angewachsen.


Aufgabe an Dich: Wie kannst Du diesen Impuls für Deine Fragestellung nutzen?

Dein Nutzen

  • erzeugt neues Wissen und neue Erfahrungen

  • schwächt das Leben in der Vergangenheit

  • schafft größere Klarheit zum Thema

bottom of page