Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Keils Viakanta, Monika Keil

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge AGB genannt) gelten, soweit nicht anders angegeben, für Dienstleistungen, Produkte und alle weiteren Angebote und Leistungen die von Monika Keil, Keils Viakanta, Lafnitzstraße 19, 7574 Neudauberg (in der Folge „Keils Viakanta“ genannt) über die Website www.viakanta.at angeboten werden.

Diese AGB gelten ab dem 01.01.2018 und sind Grundlage jedes Vertrages und jeder Tätigkeit zwischen Keils Viakanta und ihren Kunden und Kundinnen, die über die Homepage www.viakanta.at angeboten werden. Sie erstrecken sich ebenso auf Dienstleistungen und Produkte, die unter dem Namen Keils Viakanta angeboten werden, inklusive aller Schulungen, Einzel- und Gruppensessions sowie auf Medienprodukte. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden, der Kundin und Keils Viakanta.

Kunde oder Kundin ist: Teilnehmer und Teilnehmerin an Seminaren und individuellen Trainingssessions; der oder diejenige, der oder die für Dritte die Teilnahme an Seminaren und individuellen Trainingssessions bucht, der- oder diejenige, der oder die bei Keils Viakanta Produkte bestellt und kauft.
Diese AGB gelten ausdrücklich für alle Käufe, Anmeldungen und Bestellungen über die Internetseiten von Keils Viakanta.
Abweichende AGB des Kunden, der Kundin haben keine Gültigkeit.
Mit der Anmeldung oder Bestellung werden diese AGB anerkannt.

 

Vertragssprache

Deutsch ist die Vertragssprache für alle Verträge und Vereinbarungen im Geltungsbereich dieser AGB von Keils Viakanta.

Urheberrecht

Sämtliche durch Keils Viakanta zur Verfügung gestellte Materialien und Unterlagen (digital, schriftlich, Audio oder Video) unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht von Keils Viakanta. Eine Weiterverwendung, Reproduktion, Weitergabe – egal welcher Art – erfordert die schriftliche Einverständniserklärung von Keils Viakanta und kann strafrechtlich verfolgt werden.

 

Downloads von eBooks

Die Annahme des Nutzungsvertrags über eBooks und deren Lieferung erfolgt durch die Sendung einer E-Mail an die vom Kunden, der Kundin angegebene und von Keils Viakanta registrierte E-Mailadresse. Diese E-Mail enthält entweder einen Link zum Herunterladen des eBooks oder den Hinweis, dass das eBook unter „Downloads“ zum Download bereitsteht.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop gibt Keils Viakanta ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde, die Kundin durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot annimmt. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhält der Kunde, die Kundin noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird. Aus Gründen der Benützer- und Benützerinnenfreunlichkeit sind die Downloads von Keils Viakanta nicht mit DRM (Digital Rights Management) gegen illegale Vervielfältigung geschützt. Die Übertragung von eBooks auf verschiedene Computer oder andere Endgeräte des Kunden, der Kundin ist für nicht gewerbliche Zwecke möglich.

Der Kunde, die Kundin erwirbt mit dem Download das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel ausschließlich zum persönlichen Gebrauch in Übereinstimmung mit dem Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

Es ist nicht erlaubt, Downloads in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Keils Viakanta ist berechtigt, die Möglichkeit zum Daten-Download jederzeit vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen und/oder einzelne Downloads aus dem Downloadbereich zu löschen. Dies gilt nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes zur Entfernung des Downloads aus dem Downloadbereich, insbesondere im Falle von Streitigkeiten über etwaige Rechtsverletzungen.

Die Gewährleistungsansprüche des Kunden, der Kundin bleiben von dieser Vereinbarung unberührt. Eine Weiterübertragung der Nutzungsrechte an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Versandkosten

Für den Download von eBooks stellt Keils Viakanta den Kunden und Kundinnen keine Versandkosten in Rechnung.

 

Anmeldung, Zahlungsbedingungen

Kunden und Kundinnen können sich per Brief, E-Mail oder telefonisch für Seminare und individuelle Trainingssessions anmelden und erhalten eine Bestätigung per E-Mail oder auf dem Postweg.
Die Vergütung ist mit Rechnungsstellung fällig, wenn kein anderes Zahlungsziel angegeben ist. Sie ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.
Der Platz im Seminar wird mit Eingang des Geldes auf dem Konto reserviert. Gleiches gilt für individuelle Trainingssessions.
Das Honorar für individuelle Trainingssessions und -sitzungen ist grundsätzlich vor der Sitzung per Überweisung oder in bar, gegen Quittung oder Rechnung zu entrichten. Im Fall einer Bezahlung nach Rechnungslegung gilt das Rechnungsdatum als Zahlungsziel, falls nichts anderes schriftlich vereinbart wird.

Die Seminargebühr ist mit getätigter und bestätigter Anmeldung zu überweisen. Bitte geben Sie auf dem Überweisungsbeleg Ihren Namen/ Firmennamen, die Auftragsnummer, Titel und das vereinbarte Seminardatum an. Bei Vereinbarungen für individuelle Trainingssessions geben Sie bitte Ihren Namen und den in der Rechnung übermittelten Verwendungszweck an.

Digitale Downloads sind vor dem Download per Paypal zu bezahlen. Indem der Kunde, die Kundin per Internet (durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschließen“), E-Mail oder auf dem Postweg eine Bestellung an Keils Viakanta abschickt, gibt er oder sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Keils Viakanta ab. Der Kunde, die Kundin erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail, in der die Bestelldaten aufgeführt sind.

Beginn der Widerrufsbelehrung für Verbraucher und Verbraucherinnen

 

Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. beim Download von eBooks als epub-oder pfd-Dateien), wenn Keils Viakanta mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Kunde, die Kundin ausdrücklich zugestimmt hat, dass Keils Viakanta mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine, ihre Kenntnis davon bestätigt hat, dass er oder sie durch seine, ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein, ihr Widerrufsrecht verliert.

Bei digitalen Produkten, die sich nicht auf einem körperlichen Datenträger befinden, sondern online heruntergeladen werden, kommt der Vertrag mit der Bezahlung des Produkts und dem Herunterladen des angebotenen und ausgewählten Produkts rechtsgültig zu Stande.

 

Stornierung

Für alle Fälle außerhalb des oben beschriebenen Widerrufsrechts gilt:

Vereinbarte Termine für individuelle Trainings (zum Beispiel Verkaufstrainings, Trainingsdesign) können bis zu 1 Monat vorher kostenfrei storniert werden. Bei einem späteren Storno oder Nichterscheinen wird der vereinbarte Betrag zur Gänze sofort fällig.

Eine Buchung von Keils Viakanta als Seminarort kann bis zu 1 Monat vorher kostenfrei storniert werden. Bei einem späteren Storno oder Nichterscheinen wird der vereinbarte Betrag zur Gänze sofort fällig.

Die Anmeldung zu Seminaren (Weinseminar) ist grundsätzlich verbindlich. Sollte der Teilnehmer, die Teilnehmerin nicht am Seminar teilnehmen können, so entstehen dem Kunden, der Kundin keine Kosten, wenn Keils Viakanta spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars eine schriftliche (oder per email an monika.keil@viakanta.at) Abmeldung erhalten hat. Bei späterer Abmeldung ist die volle Seminargebühr fällig.

Sollte ein Seminar aufgrund ungenügender Teilnehmer- und Teilnehmerinnenzahl oder anderer Gründe nicht zustande kommen, kann Keils Viakanta den Kurs auch kurzfristig absagen. Die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen bekommen die für die entfallenen Kurse zu entrichtenden Kursgebühren rückerstattet, falls sie schon bezahlt worden sind.

 

Durch höhere Gewalt oder Ausfall des Trainers, der Trainerin kann ein Seminar auch unmittelbar vor und während des Seminars storniert werden. In diesen Fällen sind wir nur zur anteiligen Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet. Sollte ein Kurs durch höhere Gewalt, Krankheit oder Verhinderung des Kursleiters oder der Kursleiterin nicht zustande kommen, kann Keils Viakanta für eventuell entstehende Kosten nicht haftbar gemacht werden. Ein Ausweichtermin wird bekannt gegeben.

 

Keils Viakanta ist es grundsätzlich vorbehalten, eine Kursteilnahme auch ohne Nennung von Gründen abzulehnen. Ebenfalls behält sich Keils Viakanta vor, einzelne Teilnehmer oder Teilnehmerinnen aus wichtigen Gründen, zum Beispiel wegen Störung der Veranstaltung oder Nichtbeachtung von Aufforderungen des Seminarleiters, der Seminarleiterin, ohne Nennung von Gründen, nicht zu einem Seminar zuzulassen bzw. von der (weiteren)Teilnahme auszuschließen. Die Seminargebühren werden nicht erstattet.

 

Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Keils Viakanta.

Kontakte zu Drittanbietern

Keils Viakanta haftet nicht für die Vermittlung von Kontakten zu Drittanbietern und Drittanbieterinnen. Insbesondere die im Internet mit Links aufgeführten Berater und Beraterinnen, Coaches und andere Dienstleister und Dienstleisterinnen handeln auf eigene Rechnung, es gelten hierbei die jeweiligen AGB der Anbieter und Anbieterinnen.

 

Haftung

Keils Viakanta übernimmt vor, während und nach den Seminaren und individuellen Trainingssessions keine Haftung für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Eine wie immer geartete Haftpflicht des Veranstalters wird, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Dies gilt nicht für fahrlässige Pflichtverletzungen, wenn Leben, Körper oder Gesundheit betroffen sind und ansonsten für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten seitens Keils Viakantas.

 

Änderungen bei Trainingssessions und Seminaren

Keils Viakanta behält sich ferner den Ersatz von Trainern und Trainerinnen, den Austausch und die Veränderung von Lehrmaterialien sowie zeitliche und örtliche Änderungen von Veranstaltungen in zumutbarem Rahmen bei Seminaren und individuellen Trainingssessions vor. Eine so geartete Änderung stellt keinen Rücktrittsgrund dar. Weitere Ansprüche an Keils Viakanta können nicht geltend gemacht werden. Keils Viakanta verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

 

Foto- und Filmaufnahmen

Während der Seminare werden Foto- und Filmaufnahmen erstellt. Im Fall einer Veröffentlichung werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen per E-Mail oder telefonisch auf die geplante Veröffentlichung hingewiesen. Eine gesonderte Vergütung steht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen nicht zu. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin willigt mit der Anmeldung zum Seminar den Aufnahmen zu. Eventuelle Beeinträchtigungen des Seminarablaufs, die so gering wie möglich gehalten werden, berechtigen nicht zu einer Erstattung der Seminarkosten oder zu sonstigen Vergütungen.

 

Bewertungen

Verfasst der Kunde, die Kundin für von Keils Viakanta angebotene Produkte und Dienstleistungen eine Bewertung, ist Keils Viakanta berechtigt, diesen Text auf allen Internetseiten und Social Media Profilen von Keils Viakanta anzuzeigen. Keils Viakanta behält sich auch das Recht vor, Rezensionen nicht, nur für einen begrenzten Zeitraum und/oder gekürzt anzuzeigen. Diese Bewertungen geben ausschließlich die Meinung des Kunden, der Kundin wieder und müssen nicht in jedem Fall mit den Ansichten und Auffassungen von Keils Viakanta übereinstimmen.

 

Speicherung des Vertragstextes

Keils Viakanta speichert den Vertragstext der Bestellung. Die AGB sind online abrufbar. Der Kunde, die Kundin kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an Keils Viakanta ausdrucken, indem er oder sie im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines, ihres Browsers nutzt.

Keils Viakanta sendet dem Kunden, der Kundin außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von ihm oder ihr angegebene E-Mail-Adresse zu. Ferner erhält der Kunde, die Kundin eine Kopie der

AGB mit seiner Bestellung.

 

Gerichtsstand, Zusatzvereinbarungen, salvatorische Klausel

Als Gerichtsstand wird für beide Seiten Güssing vereinbart. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechtsgültige Vereinbarungen, die der oder den unwirksamen von der Bedeutung her am nächsten kommen.

 

Neudauberg, 01.01.2018

Monika Keil, Keils Viakanta
Lafnitzstraße 19
7574 Neudauberg

Tel.nr.: +43/699 118 01 107
monika.keil@viakanta.at
UID: ATU72225503
Firmengericht: Bezirksgericht Güssing

AGB Keils Viakanta, Monika Keil, 01.01.2018

 

ZAHLUNG PAYPAL | SSL-ZERTIFIZIERT

 

KEILS VIAKANTA

Lafnitzstraße 19, 7574 Neudauberg

VERNETZE DICH MIT UNS

  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Pinterest Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • XING_WEISS
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Pinterest Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • XING_WEISS
  • Keil's Viakanta YouTube