top of page
Phase
Bereich
Ziel

Check-in

Meeting

Unkonventionelle Frage, die Wahrheiten leicht hervorholt.

Quelle

inspiriert von Peter Zylka-Greger

Checkin-bewegendeFrage

Beschreibung
Eine Frage, die bewegt! “Welcher Teil von dir will nicht hier sein?"

Eine ziemlich unkonventionelle Frage für ein Check-in. Die Moderatorin beginnt,  sich selbst zunächst vorzustellen, erzählt von sich als Person, worauf sie sich freut, und erzählt schließlich, welcher Teil von ihr nicht an diesem Meeting teilnehmen wollte.

So kann jede:r teilen, worauf er I sie sich freut und was jetzt besser wäre, als an dem Meeting teilzunehmen. 


Nachdem alle mit dem Check-in fertig waren, erfuhren wir, dass jeder von uns einen Teil hatte, der nicht an diesem Meeting teilnehmen wollte. Es war eine unglaubliche Erleichterung, dies mitzuteilen und dieses Gefühl nicht für sich zu behalten, sondern auch zu erkennen, dass es normal ist, sich so zu fühlen. s war eine Einladung, sich authentisch zu zeigen und nicht nur mitzuteilen, worüber wir uns freuen, sondern auch unseren aktuellen emotionalen und mentalen Zustand zu zeigen und uns in unserer Gesamtheit zu sehen. Wenn wir bei einem Check-in verletzlich sind und unsere Wahrheiten und Gefühle mitteilen, brechen wir nicht nur das Eis, sondern wir lassen Barrieren schmelzen. Wir fördern ein Umfeld des Vertrauens, der Empathie und der echten Verbindung.

Dein Nutzen

  • ermöglicht viele persönliche Gespräche

  • Was nicht passt, äußern können.

bottom of page