Schaffe MERKwürdige Erlebnisse.

Merkwuerdige Hebel

grosse Wirkung!

"Ich bin kompetent und liefere ein tolles Service."

"Meine Kunden sind eh zufrieden."

"Lass uns doch mal neue Ideen brainstormen."

"Ich bin erfolgreich, die anderen interessieren mich nicht."

Schon gehört? Ich bin davon überzeugt, dass es wichtig ist sich jedes Jahr zu hinterfragen, wie MERKwürdig du bist. Lerne Methoden kennen, wie du selbst besser lernst und deine kreative Ader förderst. Du wirst erfahren warum Brainstorming nichts nützt und wie du Teammeetings kreativ nutzen kannst. Lerne die aktuellsten Erkenntnisse aus der Hirnforschung kennen und nutze sie für deine Kommunikation.

Jeder hat so seine

eigene Betrachtungsweise.

Gerade wenn die letzten Jahre gut gelaufen sind. Hinterfragst du dich, ob es nicht noch andere Wege gibt, den Kunden zu verblüffen? Im Alltag nimmt es wahrscheinlich schon viel Zeit fachlich up-to-date zu bleiben, da ist für Kreatives und Neues nichts mehr über?

"Eigenartig, wie das Wort eigenartig es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben."

Erich Fried

Fachliche Kompetenz setzt der Kunde voraus. Doch was ist das Besondere an dir und deiner Dienstleistung? MERKwürdig, EIGENartig zu sein, bedeutet für mich, sich zu hinterfragen, sich mit anderen auszutauschen und die Vielfalt in den Teams zu nutzen. In einem kreativen Rahmen geprägt von einem vertrauensvollen Umgang. Wie gelingt es dir xxx

 Vier Bereiche

 
beeinflussen dein MERKwürdiges Arbeitsleben.

Dein Kopf: Deine Einstellungen

Deine Lernerfahrungen: Trainermythen​

Die (Meeting)kultur in deinem Unternehmen: Brainstorming.

Die Digitalisierung: Neues Wissen, Achtsamkeitsspanne

Wenn du dir

folgende Fragen stellst, bist du in diesem Training "richtig":
  • "Ich möchte beim Kunden noch besser in Erinnerung bleiben."

  • "Ich möchte die Teamvielfalt nutzen, um kreative Ideen zu entwickeln."

  • "Ich möchte xxx."

  • "Ich möchte xxx"

Was

erlebst du in diesem Training?

Wie es möglich ist, deine Lebensbereiche auszubalancieren, dabei den Überblick nicht zu verlieren und Energieräuber zu entlarven!

Wenn du es willst, lernst du in 2 Tagen das Balancemodell Schritt für Schritt näher kennen und reflektierst deine eigenen Bereiche.

Modul 1

Leidenschaft oder Vernunft?

In diesem Modul beschäftigen wir uns mit deinem Kopf. Welche Werte, Einstellungen und Denkmuster machen dich aus und welche Möglichkeiten der Entspannung nutzt du schon?

Was ist dir wichtig? Was motiviert dich, Dinge zu tun? Du lernst deine "inneren Antreiber" kennen und analysierst Situationen, in denen automatisierte Verhaltensweisen zutage kommen. 

Ich stelle dir Techniken zum Reflektieren und Neubewerten von Gedankenprozessen vor. So erhältst du die Möglichkeit dein eigenes Selbstkonzept klarer zu gestalten. Zwischen den Modulen werden wir Übungen machen, die du im Alltag zum Entspannen nutzen kannst.

Modul 2

Wa(h)re
Beziehung.

In diesem Modul geht es um Kommunikation und ihre Tücken. Du entlarvst Energieräuber in deiner Umgebung und sensibilisierst dein kommunikatives Verhalten.

Tagtäglich reden wir. Mit uns selbst. Mit unseren Mitmenschen. In jeder Äußerung schwingt mit, wie wir zu unserem Gesprächspartner stehen. Der Grad an Wertschätzung kommt nicht nur in unseren Worten, sondern auch durch unseren Tonfall, unsere Gestik und Mimik zum Ausdruck. Und doch behandeln wir (manchmal) unsere Kommunikation wie eine Ware, die einfach zu kaufen ist. Doch es ist vielschichtiger. Jeder lebt auf seiner Insel aus Erfahrungen, Erziehung und unterschiedlichen Zielvorstellungen. Manchmal verstehen wir uns gleich mit Menschen, ein anderer Mal "kracht" es gleich zu Beginn.

Konflikte zwischen Menschen sind häufig auf ihre unterschiedlichen Wertesysteme zurückzuführen. Du lernst 4 unterschiedliche Kommunikationstypen kennen (u.a. den "Haubentaucher"). Du übst wie du in der Kommunikation mit ICH-Botschaften kritische Situationen entschärfst und mit "PALES" das wertschätzende Miteinander förderst.


(Methodik: Authentische Kommunikation nach der Winterheller Methode ®)

Modul 3

Komfort liebt
Veränderung.

In diesem Modul schauen wir uns an was dich motiviert, wie du planst und wie du Gewohnheiten nachhaltig änderst/ändern kannst.

Als Kind sind wir es gewohnt zu lernen, auf die Nase zu fallen, aufzustehen und weiterzumachen. Wir haben auch viel mehr gelacht. Wir haben viel ausprobiert um zu unserem Ziel zu gelangen.

Wie ist es jetzt bei dir? Wie integrierst du neue Gewohnheiten in deinen Alltag? Ich zeige dir Methoden und Ideen, sodass es dir besser gelingt neues Verhalten zu integrieren.

Modul 4

Wachsen
statt Platzen.

In diesem Teil kommt der "Körper" dran. Wie kannst du aktiven Stress nutzen und passiven Stress vermindern? Wie hältst du deinen Körper gesund?

Was ist wichtig, um deinen Körper in Balance zu halten? Welche Mittel setzt du bereits ein und welche Wege gibt es noch? Mit Übungen aus der Life-Kinetik ® und Muskelentspannungsübungen im Gesicht werden wir den Tag ausgleiten lassen.

Der Einstieg

für deinen Schlüssel zum Glück.

Du lernst ein Monat vorab im Onlinetraining kennen, wie deine Hormone deinen Weg zum Glück bestimmen.

Ich nenne sie gerne - deine DOSE Glück. Denn es gibt hauptsächlich 4 Hormone, die hier ausschlaggebend sind:
D wie Dopamin

O wie Oxytocin

S wie Seratonin und

E wie Endorphin.

Wie diese chemischen Anreizsysteme deine Motivation bestimmen, kannst du vor dem Training im 4 wöchigen E-Learning Kurs testen. Du bekommst einen eigenen Zugang über meine Plattform des Anbieters blink.it. Keine Sorge, die Einheiten werden pro Woche max. 20 Minuten deiner Zeit in Anspruch nehmen und dir nach der "Ausführung" einen Energieschub geben.

Reflexion

3 Wochen nach dem Präsenztermin.

Du bist voll motiviert IM und NACH dem Training. Wie ist es 3 Wochen später?  

Was ist dir gelungen umzusetzen? 3 Wochen danach sehen wir uns eine Stunde virtuell wieder (über das Medium skype oder zoom). Der Austausch in der Gruppe hat sich in dem letzten Jahr bewährt. Einfach zu reflektieren, was gut klappt und zu sehen, was sich schon verändert. Nicht nur bei dir selbst, sondern bei deinen WegbegleiterInnen.

Monika Keil.

Deine Ansprechpartnerin.

Mein Name ist Monika Keil, ich bin leidenschaftliche Menschenentwicklerin. Ich gehöre selbst zu jenen, die sich laufend weiterbilden. In meinen 15 Jahren als Führungskraft in einem Schweizer Konzern und Vertriebsleiterin der Region Westösterreich habe ich vieles erlernt, ausprobiert und aus meinen Fehlern gelernt. Manches an mir habe ich auch einfach akzeptiert. Ich hatte die Verantwortung für viele unterschiedliche Bereiche wie Controlling, Führung, Organisation, Vertriebssteuerung, Ausbildung und Training. Dadurch habe ich ein gutes Gespür entwickelt, wie wichtig das eigene Mindset ist, wenn ich mit anderen Menschen gut/erfolgreich zusammenarbeiten möchte. 

 

Zusätzlich habe ich mir Wissen zum "eigenen Mindset" extern bestätigen lassen. Meine Mentaltrainerausbildung und Zertifizierung habe ich bei Andreas Wismek/Wismek Mindmanagement abgelegt. Da habe ich die Methoden von Dr. Manfred Winterheller kennen und schätzen gelernt.

Warum sind meine Trainings anders, MERKwürdig? Im Zuge meiner Trainingsdesignerweiterbildung bei Anna Langheiter ist mir klar geworden, wie wichtig Trainings "ohne Gähntechnik" sind. Hier liest du mehr dazu.

Neugierig?

Ich freue mich auf deinen Anruf.

Wenn du selbstbestimmter Leben willst, zeige ich dir mit diesem Trainingspaket (Onlinekurs, Präsenztage, Reflexion 3 Wochen später) wie es gehen kann. 

Lass uns doch einen persönlichen Termin vereinbaren.

ZAHLUNG PAYPAL | SSL-ZERTIFIZIERT

 

KEILS VIAKANTA

Lafnitzstraße 19, 7574 Neudauberg

VERNETZE DICH MIT UNS

  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Pinterest Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • XING_WEISS
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Pinterest Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • XING_WEISS
  • Keil's Viakanta YouTube